Mikroliterpipetten VITLAB® micropipette, VITLAB
Micropipettes VITLAB® micropipette

Die VITLAB® Kolbenhubpipetten sind die perfekten manuellen Pipetten für anspruchsvolle Anwendungen im Labor und besitzen alle Eigenschaften, die von Anwendern gefordert werden: Robustheit, ergonomische Form, einfache Bedienung, komplette Autoklavierbarkeit, hohe Genauigkeit und eine einfache Kalibrierung.
Der zentrale, große Pipettierknopf sorgt für die leichte, gleichmäßige Bewegung des Kolbens. Zum schnellen Wechseln der Pipettenspitze ist die ergonomische Abwurftaste für den Daumen leicht zugänglich an der Vorderseite angebracht. Die VITLAB® micropipette kann von Rechts- und Linkshändern bedient werden. Durch die integrierte Lupenfunktion des präzisen, vierstelligen Displays sowie die senkrechte Anordnung der Ziffern (Leserichtung von oben nach unten) ist eine gute Lesbarkeit des Volumens stets gegeben. Dieses lässt sich durch Drehen des Einstellrads mühelos und exakt einstellen. Der Color-Code zur einfachen Auswahl der passenden Pipettenspitze umrahmt gut sichtbar die Volumenanzeige.
Wenn nötig, z.B. bei Anwendungen mit nicht-wässrigen Lösungen, kann die Pipette durch die integrierte Kalibrierfunktion, direkt im Labor und ohne Werkzeug, neu kalibriert werden. Der korrosionsbeständige Kolben und der Abwerfer sorgen für eine lange Verwendbarkeit.
Die Mikroliterpipette ist DE-M gekennzeichnet, CE-gekennzeichnet gemäß IVD-Richtlinie 98/79/EG und komplett autoklavierbar bei 121°C (2 bar) entsprechend DIN EN 285.
Lieferumfang: VITLAB® micropipette, Silikonfett, Qualitätszertifikat und Gebrauchsanleitung.

Volumen
µl

R ≤ ±
%
VK ≤
%
Spitzentyp
µl
Best.-Nr.
0,5 – 101,00,5   2010 85 34101
2 – 200,80,4  20010 85 34102
(1)10 – 1000,60,2200/30010 85 34104
20 – 2000,60,2200/30010 85 34106
100 – 10000,60,2 100010 85 34108
500 – 50000,60,2 500010 85 34110
1000 – 100000,60,21000010 85 34112



Justiert auf "Ex". Richtigkeit und Variationskoeffizient bezogen auf das auf dem Gerät aufgedruckte Nennvolumen (= max. Volumen) bei gleicher Temperatur (20°C) von Gerät, Umgebung und aqua dest. sowie gleichmäßiger, ruckfreier Handhabung. Die Fehlergrenzen der DIN EN ISO 8655-2 werden unterschritten.

vgkl_img